Sie sind hier: Startseite Eltern

Elternbrief

1.Elternbrief

Schuljahr 2017/2018

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

 

im Namen unseres Lehrerkollegiums sowie der Schulleitung

darf ich alle Schülerinnen und Schüler, insbesondere die

neu an unserer Schule aufgenommenen, herzlich an der

Mittelschule Lindenberg begrüßen. Allen Mitgliedern der

Schulfamilie wünschen wir einen guten Start in das neue Schuljahr, eine positive Persönlichkeits- und Lernentwicklung sowie eine von schulischem Erfolg, aber auch von Spaß und Freude geprägten Schulalltag.

Unser gemeinsames Ziel ist die bestmögliche Förderung aller Schülerinnen und Schüler in den Bereichen Erziehung und Unterricht. Diese kann am ehesten durch eine vertrauensvolle, partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule erreicht werden. Um diese möchte ich Sie bitten, verbunden mit dem Wunsch, dass Sie Interesse am Schulleben zeigen.

In den vergangenen Sommerferien hat vor allem ein zum Glück glimpflich verlaufener Brandschaden für Schlagzeilen gesorgt, inzwischen ist aber bereits der Unterrichtsalltag eingekehrt. Große Ereignisse wie das 40-jährige   Jubiläum unserer Schule am 20. Oktober 2017 oder die Internationale Musische Tagung am 17. Mai 2018 werfen bereits ihre Schatten voraus.

Bitte beachten Sie vor allem die für den Start in ein neues Schuljahr wichtigen Informationen auf den folgenden Seiten sowie das Schreiben des Elternbeirats zum Schuljubiläum und bestätigen Sie die Kenntnisnahme beider Schreiben. Ihnen und Ihren Kindern wünsche ich alles Gute für das Schuljahr 2017/2018!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Lindenberg, 03.10.2017                                           KH. Giegerich, Rektor

 

I. Schulische Situation

 

Schüler, Klassen, Unterricht

Zu Beginn dieses Schuljahres besuchen 274 Schüler in 15 Klassen die MS Lindenberg. Weitergeführt werden die Praxisklasse sowie der M-Zweig in den Jahrgangsstufen 7 bis 10. Die durchschnittliche Klassenstärke an unserer Schule beträgt damit 18,3 Schüler.

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme an den gewählten Kursen bzw. Arbeitsgemeinschaften sowie am Förderunterricht (in einzelnen Jahrgangsstufen) ist für das gesamte Schuljahr verbindlich.

 

Veränderungen im Lehrerkollegium

Zum Schuljahresende wurden Frau Sonja Herberg, Herr Johannes Moll und Frau Daniela Eckart an andere Schulen versetzt. Herr Peter Faulhaber befindet sich im Sabbatjahr, Frau Marlies Wiedemann, Frau Walburga Wiggenhauser und Herr Ulrich Mayer wurden in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Allen Kolleginnen und Kollegen wünschen wir für die Zukunft alles Gute.

Als neue Lehrkräfte begrüßen wir mit allen guten Wünschen für Ihr Wirken in unserem Haus Herrn  Thomas Meusburger (Lehrer Gym.), Frau Barbara Adorf (kath. Religion), Herrn Matthias Hennig (Lehrer Gym.), Frau Gisela Garreis (Lehrerin MS), und  Herrn Friedrich Taplick (Lehramtsanwärter MS).

Teilabgeordnet an unsere Schule sind Frau Karin Kraft und Frau Irmgard Strauß (beide Fachlehrerinnen). Herr Martin Janetti wurde unserer Schule als Mobile Reserve zugewiesen.

 

Offene und gebundene Ganztagesschule

In diesem Schuljahr bieten wir weiterhin die Möglichkeit der offenen Ganztagesschule (bis 16.00 Uhr) an. Das gemeinsame Mittagessen, die Hausaufgabenbetreuung sowie kreative, musische und sportliche Freizeitaktivitäten sind die Grundbausteine in der Betreuung. Dieses Angebot kommt sicherlich den Wünschen und Bedürfnissen mancher Eltern entgegen.

So genannte gebundene Ganztagesklassen mit verbindlichem Nachmittagsunterricht von Montag bis Donnerstag sind heuer leider nur in der fünften und sechsten Jahrgangsstufe zustande gekommen.

 

Erreichbarkeit der Schule

Sekretariat:                                                                                       08381/92779-0           Fax: - 22

Hausmeister                                                                                     08381/92779-45

Jugendsozialarbeit an Schulen (Herr Kramer):                                 08381/92779-49

Sozialpädagogische Betreuung Praxisklasse (Frau Metzler)             08381/92779-47

 

II. Interessantes und Wichtiges für Eltern

 

Schulhomepage

Auf den Bildern unserer Homepage oder bei Presseveröffentlichungen sind Schüler/innen sowie Lehrkräfte deutlich zu erkennen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden weder Anschriften noch Telefonnummern etc. dort erscheinen. Die abgebildeten Personen haben jedoch das „Recht am eigenen Bild“, deshalb müssen sowohl unsere Schüler als auch Sie als Erziehungsberechtigte mit einer Veröffentlichung einverstanden sein.

Die Eltern, die erstmals ein Kind an unserer Schule haben, bitten wir deshalb, auf dem beigefügten Blatt Ihr Einverständnis für die Veröffentlichung von Bildern für die Zeitdauer der Angehörigkeit zu unserer Schule auf Widerruf zu erklären.

Leider bedarf unsere Schulhomepage einer dringenden Überarbeitung, die wir voraussichtlich jedoch nicht ohne externe Hilfe leisten können. Wir bitten hierfür um Verständnis!

 

Schulmensa

Für die gebundenen Ganztagesklassen sowie für Schüler und Schülerinnen, die Nachmittagsunterricht haben, besteht die Möglichkeit eines Mittagessens in der Mensa. Die wöchentlich erstellten Speisepläne bieten täglich die Wahl zwischen zwei Gerichten. Die vom Sachaufwandsträger unserer Schule beauftragte Firma „apetito catering“ wickelt die Essensbestellung online ab, die Bezahlung erfolgt unter anderem aus hygienischen Gründen bargeldlos mit Hilfe eines aufladbaren Chips.

 

Schulberatung und Jugendsozialarbeit an Schulen

Die pädagogische und unterrichtliche Arbeit der Lehrkräfte wird an unserer Schule unterstützt durch beratende Fachkräfte. Als Ansprechpartner in Fragen der Schullaufbahn steht Ihnen unser Schulberater Herr Dr. Martin van Kessel zur Verfügung. Als Jugendsozialarbeiter an Schulen ist Herr Peter Kramer an unserer Schule tätig. Mit seinem Unterstützungsnetzwerk aus Institutionen, Fachdiensten und Kooperationspartnern kann er Ihnen als Eltern sowie den Schülerinnen und Schülern beratend und helfend zur Seite stehen.

 

 

Lehrersprechstunden im Schuljahr 2017/18

 

Klasse

Lehrkraft

Wochentag

Zeit

5agt

Herr Dr. Martin van Kessel, L

Freitag

09.50 – 10.35 Uhr

5b

Herr Lothar Felder, L

Donnerstag

10.35 – 11.20 Uhr

6agt

Frau Vera Albersmann, Lin

Mittwoch

10.35 – 11.20 Uhr

6b

Frau Jessica Zwerger, Lin

Dienstag

11.25 – 12.10 Uhr

7a

Herr Julian Hackenberg, LAA

Montag

12.10 – 12.55 Uhr

7b

Herr Thomas Meusburger, L

Montag

08.45 – 09.30 Uhr

7cM

Herr Martin Heßdörfer, L

Donnerstag

09.50 – 10.35 Uhr

8a

Herr Ulrich Meckes, L

Dienstag

09.50 – 10.35 Uhr

8b

Herr David Glaeser, L

Montag

13.00 – 13.45 Uhr

8cM

Frau Beate Rohrmüller, KRin

Mittwoch

10.35 – 11.20 Uhr

9a

Herr Heiko Schneider, L

Donnerstag

10.35 – 11.20 Uhr

9b

Frau Beate Brokmöller, Lin

Donnerstag

09.50 – 10.35 Uhr

9cM

Herr Stefan Ambrosy, L

Donnerstag

11.25 – 12.10 Uhr

9dP

Herr Peter Geisler, L

Donnerstag

12.10 – 12.55 Uhr

10M

Herr Max Pfaller, StR MS

Donnerstag

10.35 – 11.20 Uhr

 

Herr Matthias Hennig, L

Freitag

10.35 – 11.20 Uhr

 

Herr Friedrich Taplick, LAA

Freitag

08.45 – 09.30 Uhr

(Elternsprechzimmer Erdgeschoss links)

Die Sprechstunden bei Fachlehrer/innen sowie Lehrer/innen ohne Klassenführung erfolgen, wie auch Gespräche mit der Schulleitung, nach Vereinbarung. Da Lehrkräfte auch zu Vertretungen oder anderen Aufgaben herangezogen werden können, bitten wir Sie, Ihr Kommen über das Sekretariat oder über Ihr Kind bei der Lehrkraft anzumelden.

 

Klassenelternsprecher

Folgende Klassenelternsprecher/innen wurden für das Schuljahr 2017/2018 gewählt:

 

Klasse

Klassenelternsprecher/in

Stellvertreter/in

5agt

Frau Ina Holzhauer (Scheidegg)

Frau Martina Fehr (Scheidegg)

5b

Frau Anette Baumann (Weiler)

Frau Anita Schneider (Heimenkirch)

6agt

Herr Paul Sturm (Scheidegg)

Frau Patricia Vogt (Sigmarszell)

6b

Frau Stefanie Roubal (Lindenberg)

Frau Sabrina Kaleja (Lindenberg)

7a

Frau Maier Alexandra (Lindenberg)

 

7b

Herr Markus Philippi (Scheidegg)

Frau Birgit Günther  (Heimenkirch)

7cM

Frau Gisela Hofer (Gestratz)

Frau Behrens (Opfenbach)

8a

Frau Christa Dobler (Heimenkirch)

Frau Daniela Hetzel (Opfenbach)

8b

Frau Elfi Sandholzer (Heimenkirch)

Frau Petra Schmid (Heimenkirch)

8cM

Frau Gudrun Burkhard (Lindenberg)

Frau Kathrin Balzer (Lindenberg)

9a

Frau Birgit Henkel (Scheidegg)

 

9b

 

 

9cM

Frau Annette Hummel (Heimenkirch)

Frau Silvia Hieble-Schwärzler (Stiefenhofen)

9dP

Frau Bettina Schickle (Lindenberg)

Frau Claudia Fink (Oberreute)

10M

Frau Birgit Spieler (Heimenkirch)

 

 

Schülermitverantwortung

Im Schuljahr 2017/2018 werden die Interessen der Schülerinnen und Schüler durch Lucas Bährle (Klasse 9b) als erster Schülersprecher, Kaltrim Bardheci (Klasse 8cM) als zweiter Schülersprecher und Larissa Angerer (Klasse 10M) als dritte Schülersprecherin vertreten. Als Verbindungslehrer wurde Herr David Glaeser von der Schülerschaft wiedergewählt.

Elternbeirat

Auf der Wahlversammlung am 25.09.2017 wurden folgende Elternvertreter in den Elternbeirat unserer Schule neu gewählt bzw. in ihrem Amt bestätigt:

1.Vorsitzende: Frau Birgit Henkel

2.Vorsitzender: Herr Paul Sturm

Schriftführerin: Frau Christa Dobler

Kassier: Herr Markus Philippi

Beisitzer:

Frau Bettina Schickle, Frau Elfi Sandholzer, Frau Birgit Spieler, Frau Patricia Vogt, Frau Ina Holzhauer (Ersatz: Frau Carmen Schröder)

 

Schulforum:

Das Schulforum berät Fragen, die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte gemeinsam betreffen. Mitglieder des Schulforums sind neben der Schulleitung und einem Vertreter des Sachaufwandsträgers als Vertreter des Elternbeirats Frau Birgit Henkel, Herr Paul Sturm und Frau Christa Dobler, aus dem Lehrerkollegium Frau Vera Albersmann, Herr Peter Geisler und Herr Max Pfaller sowie die Schülersprecher Lucas Bährle, Kaltrim Bardheci und Larissa Angerer.

 

Ferienordnung und unterrichtsfreie Tage im Schuljahr 2017/2018

03.10.2017

30.10.2017  - 03.11.2017

Tag der deutschen Einheit

Allerheiligenferien

22.11.2017

Buß- und Bettag

24.12.2017 - 05.01.2018

Weihnachtsferien

12.02.2018 - 16.02.2018

Frühjahrsferien

26.03.2018 - 06.04.2018

01.05.2018

Osterferien

Tag der Arbeit

10.05.2018

Christi Himmelfahrt

21.05.2018 - 01.06.2018

Pfingstferien

30.07.2018 - 10.09.2018

Sommerferien

 

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass ferienverlängernde Unterrichtsbefreiungen (unmittelbar vor oder direkt nach den Ferien) nicht genehmigungsfähig sind.

 

Materialgeld

In den berufsorientierenden Fächern Soziales und Technik sowie im Fach Werken/Gestalten wird für die erstellten bzw. verkosteten Unterrichtsprodukte Materialgeld eingesammelt:

Technik/WTG                                   SOZ (pro Halbjahr)

5./6. Jahrgangsstufe                           10.- €

7. Jahrgangsstufe                               10.- €                          15.- €

8. Jahrgangsstufe                               15.- €                          25.- €

9. Jahrgangsstufe                               20.- €                          30.- €

10. Jahrgangsstufe                             20.- €                          30.- €

 

Anlagen

Als Anlagen sind diesem Elternbrief beigefügt:

(1)  Information zum Einsatz digitaler Lernmittel

(2)  Information: Sammlung für Schullandheime

(3)  Informationsblatt Lese-/Rechtschreibstörung

(4)  Elternbrief des Elternbeirats (Jubiläum) è Rücklauf an Klassenleitung

Datenschutzerklärung personenbezogene Daten
(nur für Schüler/innen, die neu an unserer Schule sind)

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

 

Wir haben den Elternbrief vom 03.10.2017 und das Anschreiben des Elternbeirats zum Schuljubiläum zur Kenntnis genommen:

 

 

 

Name des Schülers/der Schülerin …………………………………………..         Klasse .……..…..

 

 

 

 

 

_____________________________________                   _________________________________

Ort, Datum                                                                              Unterschrift Eltern/Erziehungsberechtigte

Artikelaktionen
April 2018      
April
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30