Aktualisierte Maßnahmen gegen die Coronapandemie

Mit dem Überschreiten des Inzidenzwertes von 35 Neuinfektionen pro Woche treten mit sofortiger Wirkung strengere Hygienemaßnahmen in Kraft, die ebenso sofort umzusetzen sind.

Besonders für den Schulbetrieb haben diese Regelungen massive Auswirkungen, denn dies bedeutet, dass ab sofort eine:

Maskenpflicht nicht nur im

Schulgebäude besteht,

sondern auch im Unterricht!

Weitere Maßnahmen sind die folgenden:

  • Eine Maskenpflicht dort, wo Menschen dichter und/oder länger zusammenkommen. Das gilt insbesondere auf bestimmten, stark frequentierten Plätzen (z.B. Fußgängerzonen, Marktplätze), auf Begegnungs- und Verkehrsflächen einschließlich Fahrstühlen in allen öffentlichen sowie öffentlich zugänglichen Gebäuden, […], für Zuschauer bei sportlichen Veranstaltungen sowie durchgängig auf Tagungen, Kongressen, Messen, in Freizeiteinrichtungen, Kulturstätten, Kinos und Theatern auch am Platz.

Als stark frequentierte Plätze gelten im Landkreis Lindau (Bodensee) zunächst:
Im Stadtgebiet von Lindau (Bodensee):

  • alle öffentlich zugänglichen Straßen, Wege und Plätze auf der Insel einschließlich der Seebrücke

  • alle öffentlich zugänglichen Flächen rund um den zentralen Umsteigepunkt ZUP in der Anheggerstraße zwischen Kolpingstraße und Ludwig-Kick-Straße

  • der Berliner Platz einschließlich der abgehenden Straßen bis zu 50 m ab dem Berliner Platz

  • alle öffenlich zugänglichen Freiflächen rund um das Einkaufszentrum Lindaupark

Ob diese Bereiche – ggf. auch in den weiteren Landkreisgemeinden – ausgeweitet werden wird nach Abstimmung mit den Gemeinden noch entschieden.

  • Ein Verbot der Abgabe von Speisen und Getränken zum Verzehr an Ort und Stelle von 23 Uhr bis 6 Uhr in der Gastronomie. In dieser Zeit darf auch an Tankstellen und allen anderen Verkaufsstellen kein Alkohol verkauft werden. Auf den vom Landratsamt festlegten stark frequentierten öffentlichen Plätzen darf in dieser Zeit auch kein Alkohol konsumiert werden.

  • Private Feiern und Veranstaltungen, insbesondere Hochzeiten, Geburtstage, Beerdigungen, Vereins- und Parteisitzungen u.ä. werden auf zwei Hausstände oder maximal 10 Personen begrenzt. Dies gilt unabhängig davon, ob diese Treffen im privaten oder öffentlichen Raum stattfinden.

Den Originaltext finden sie auf der folgenden Seite:

Umsetzung von weiteren Maßnahmen bei der Überschreitung des Inzidenzwertes von 35 Neuinfektionen innerhalb einer Woche pro 100.000 Einwohner

Verlängerung der Schulschließung

Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie zu erwarten wirkt sich die Corona-Pandemie leider weiterhin auch auf den Bereich Schule und Bildung aus. Inzwischen steht fest, dass die Prüfungs-und Abschlussklassen am 27.04.2020 wieder den Unterricht aufnehmen sollen und die Jahrgangsstufen 5 bis 8 mindestens bis zum 11.05.2020 Homeschooling betreiben werden.

Die Lehrer*innen der Mittelschule Lindenberg denken derzeit über verbesserte Möglichkeiten für den Online-Unterricht nach und haben sich entschlossen Microsoft Teams zu nutzen. Es handelt sich dabei um eine Internetplattform, die es uns erlaubt Chats und Besprechungen durchzuführen (ähnlich Skype), aber auch Notizen und Anhänge anzufügen, die ein größeres Datenvolumen haben, als dies bei E-Mails möglich ist. Wir können uns dabei sehen, Erklärungen wären also leichter möglich. Wir empfehlen allen Schüler*innen dringend, diese Möglichkeit zu nutzen.

Eine erfolgreiche Nutzung ist natürlich nur dann gegeben, wenn möglichst alle Schüler*innen der Klasse über die technischen Möglichkeiten verfügen. Folgende Voraussetzungen sind dafür erforderlich:

Die Schüler*innen haben Zugang zu einem geeigneten digitalen Endgerät: PC, Tablet, Laptop oder Smartphone. Eine Webcam ist nicht zwingend erforderlich, aber von Vorteil, um an dem Gespräch teilnehmen zu können.

Die Zugangsdaten erhalten die Schüler*innen von ihren Klassenlehrern. Die Nutzung ist für sie kostenlos!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Familien Gesundheit und das nötige Durchhaltevermögen für diese schweren Zeiten!

Mit freundlichen Grüßen

KH. Giegerich, Schulleiter

Vorübergehende Schließung der Schule

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,


sicher haben Sie bereits aus den Medien erfahren, dass die Schulen in Bayern ab Montag, 16.03.2020 bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020, bedingt durch die „Corona-Krise“, geschlossen bleiben.


Um unsere Schülerinnen und Schüler auch während dieser Zeit mit Lernstoff versorgen zu können, haben wir auf unserer homepage www.mittelschulelindenberg.de eine Seite eingerichtet, die kontinuierlich aktualisiert wird (Wochenpläne, Lernaufgaben etc…). Wir bitten Sie und Ihre Kinder davon Gebrauch zu machen. Sofern noch Bücher, Ordner o. ä. in der Schule abgeholt werden müssen, bitten wir um telefonische Nachricht zwecks Terminabsprache.

Wie sich die weitere Entwicklung der Geschehnisse darstellt, können wir aus heutiger Sicht nicht beurteilen. Wir werden Sie auf jeden Fall weiterhin informieren, sollte sich Neues ergeben.

Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihren Familien einen möglichst ansteckungsfreien Verlauf der nächsten Wochen und hoffen auf ein gesundes Wiedersehen mit unseren Schülerinnen und Schülern am 20.04.2020.


Mit freundlichen Grüßen
Karl Heinz Giegerich, Schulleiter