Aktualisierte Maßnahmen gegen die Coronapandemie

Mit dem Überschreiten des Inzidenzwertes von 35 Neuinfektionen pro Woche treten mit sofortiger Wirkung strengere Hygienemaßnahmen in Kraft, die ebenso sofort umzusetzen sind.

Besonders für den Schulbetrieb haben diese Regelungen massive Auswirkungen, denn dies bedeutet, dass ab sofort eine:

Maskenpflicht nicht nur im

Schulgebäude besteht,

sondern auch im Unterricht!

Weitere Maßnahmen sind die folgenden:

  • Eine Maskenpflicht dort, wo Menschen dichter und/oder länger zusammenkommen. Das gilt insbesondere auf bestimmten, stark frequentierten Plätzen (z.B. Fußgängerzonen, Marktplätze), auf Begegnungs- und Verkehrsflächen einschließlich Fahrstühlen in allen öffentlichen sowie öffentlich zugänglichen Gebäuden, […], für Zuschauer bei sportlichen Veranstaltungen sowie durchgängig auf Tagungen, Kongressen, Messen, in Freizeiteinrichtungen, Kulturstätten, Kinos und Theatern auch am Platz.

Als stark frequentierte Plätze gelten im Landkreis Lindau (Bodensee) zunächst:
Im Stadtgebiet von Lindau (Bodensee):

  • alle öffentlich zugänglichen Straßen, Wege und Plätze auf der Insel einschließlich der Seebrücke

  • alle öffentlich zugänglichen Flächen rund um den zentralen Umsteigepunkt ZUP in der Anheggerstraße zwischen Kolpingstraße und Ludwig-Kick-Straße

  • der Berliner Platz einschließlich der abgehenden Straßen bis zu 50 m ab dem Berliner Platz

  • alle öffenlich zugänglichen Freiflächen rund um das Einkaufszentrum Lindaupark

Ob diese Bereiche – ggf. auch in den weiteren Landkreisgemeinden – ausgeweitet werden wird nach Abstimmung mit den Gemeinden noch entschieden.

  • Ein Verbot der Abgabe von Speisen und Getränken zum Verzehr an Ort und Stelle von 23 Uhr bis 6 Uhr in der Gastronomie. In dieser Zeit darf auch an Tankstellen und allen anderen Verkaufsstellen kein Alkohol verkauft werden. Auf den vom Landratsamt festlegten stark frequentierten öffentlichen Plätzen darf in dieser Zeit auch kein Alkohol konsumiert werden.

  • Private Feiern und Veranstaltungen, insbesondere Hochzeiten, Geburtstage, Beerdigungen, Vereins- und Parteisitzungen u.ä. werden auf zwei Hausstände oder maximal 10 Personen begrenzt. Dies gilt unabhängig davon, ob diese Treffen im privaten oder öffentlichen Raum stattfinden.

Den Originaltext finden sie auf der folgenden Seite:

Umsetzung von weiteren Maßnahmen bei der Überschreitung des Inzidenzwertes von 35 Neuinfektionen innerhalb einer Woche pro 100.000 Einwohner